Ikarus

Wer baut das Flugzeug, das am weitesten fliegt?

Ziel: Jedes Team mutiert sich in eine Bodenstation, die IHR Flugobjekt am weitesten durch die Lüfte schweben lassen will. Doch: die Mindestspannweite beträgt 5 Meter!

Programm: Nachdem die Teams ausgehoben worden sind, kann es auch schon losgehen. Denn es soll nichts Geringeres erschaffen werden, als ein Flugobjekt, das man als mit Fug und Recht als kleines „Segelflugzeug“ bezeichnen könnte. Genügend Baumaterial steht selbstredend für alle zur Verfügung. Die „hochfliegenden Pläne“ der einzelnen Teams werden jedoch dem „Ikarus-Test“ unterzogen. Dann heißt es:          1.: welcher Flieger ist heil geblieben? 2: welcher hat die größte Flügelspannweite und 3. welcher ist von einer Rampe aus die weiteste Strecke durch die Lüfte geflogen?      4: wer von allen ist optisch-ästhetisch am besten gelungen?

Inhalte: In einem „Hangar“ werden Prototypen von Segelfliegern konstruiert und gebaut. Zur Verfügung steht ein gemeinsamer Pool an „Leichtmaterial“, Farben, Papieren, Klebstoff…
Special:
Dieses Event gibt jedem Team neuen Wind unter seine Flügel. Nach dem Event sind für ihr Team neue Höhenflüge im beruflichen Alltag möglich.

Kontakt





Rufen Sie uns bei Fragen unkompliziert einfach an:
0761-600 800
Oder direkt bei Roswitha Merazzi 0761-600 80 22

Auf Wunsch kommen wir auch gerne zu Ihnen.
Ein Hinweis zum Schutz Ihrer persönlichen Daten
Die personenbezogene Daten, die Sie uns im Kontaktformular übermitteln, dienen uns zur Kontaktaufnahme. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mehr zum Thema „Datenschutz“ finden Sie im Impressum, im Datenschutz und in unseren AGB.

2017-09-24T23:53:36+00:00